mobile Navigation Icon

Politische Bildung » Service und Aktuelles » Top-Thema: Krieg in der Ukraine

Krieg in der Ukraine

Mit dem völkerrechtswidrigen Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine begann am 24. Februar 2022 ein Krieg in Europa, der eine beispiellose Epoche des Friedens in Europa auf brutale Weise beendet. Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz spricht von einer „Zeitenwende“, der belgische Ministerpräsident Alexander De Croo von „Europas dunkelster Stunde seit dem Zweiten Weltkrieg“.

Auch in Schule und Unterricht ist der Krieg in der Ukraine ein sehr präsentes Thema.

Die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalentwicklung Dillingen bietet daher einen ca. 45-minütigen Online-Selbstlernkurs an, der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern kompakt aktuelle Informationen und Materialien zum Krieg in der Ukraine zur Verfügung stellt. Die Anmeldung zur ALP-fre!stunde „Krieg in der Ukraine“ ist über FIBS möglich: https://alp.dillingen.de/lehrgangs-suche/?event_id=300385

Unterstützung im Umgang mit dem Krieg in der Ukraine in der Schule

Das Kriseninterventions- und -bewältigungsteam bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS), das den Schulen als notfallpsychologisches Unterstützungssystem zur Verfügung steht, hat Hinweise zusammengestellt, die beim Umgang mit dem Krieg in der Ukraine in der Schule unterstützen können, diese finden Sie hier.

Zudem werden Schülerinnen und Schüler, Erziehungsberechtigte sowie Lehrkräfte und Schulleitungen durch die über 1800 Beratungslehrkräfte und insbesondere durch die über 970 Schulpsychologinnen und Schulpsychologen unterstützt, die für individuelle Beratungen u. a. bei persönlichen Krisen und psychischen Belastungen an allen staatlichen Schulen zur Verfügung stehen. Über die Ebene der einzelnen Schule hinaus können sich die Mitglieder der Schulfamilie zudem an besonders erfahrene Schulpsychologinnen und Schulpsychologen an den neun Staatlichen Schulberatungsstellen in Bayern wenden (Staatliche Schulberatung in Bayern).

Auf der Webseite des StMUK finden Sie zudem Informationen für Helfer und Hilfsangebote für Flüchtlinge.

Hinweise zum Umgang mit dem Krieg in der Ukraine in der Schule

Fortbildungsangebote

Unterstützungsangebote für Lehrkräfte im Umgang mit dem Ukraine-Krieg von der ALP Dillingen

Die Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung in Dillingen bietet im Rahmen verschiedener Fortbildungen Unterstützungsangebote an:

9.11.2022 Fakenews im Unterricht am Beispiel des Ukrainekriegs (A211-S6/22/103/S0495)

15.11.2022 Impulse für den pädagogischen Umgang mit durch Krieg und Flucht traumatisierte Kinder und junge Menschen (A211-S3/22/103/S0151 )

22.11.2022 Über Literatur ins Gespräch kommen - Texte und Stimmen im Kontext des Ukrainekrieges (A212-0/22/103-714 B)

13.12.2022 Ukraine verstehen – Von den Anfängen bis zur Unabhängigkeit. Ein historischer Überblick Teil 1 (A211-1.6/22/103/664E)

15.12.2022 Ukraine verstehen – Von der Unabhängigkeit bis zu Putins Krieg. Ein historisch-politischer Überblick Teil 2 (A211-1.6/22/103/665E)

bis 31.01.2023 fre!stunde: Krieg in der Ukraine (A211-1.6/22/103/671C)

Weitere Unterstützungsangebote der ALP Dillingen finden Sie hier.


Zum Umgang mit dem Krieg in der Schule

Fragen zu Krieg und Frieden - Videomitschnitt eines Online-Panels des Deutschen Schulportals

Das Video zeigt einen Mitschnitt eines Online-Panels des Deutschen Schulportals zum Thema in dem Expertinnen und Experten sich mit aktuellen Fragen von Schülerinnen und Schüler zu Krieg und Frieden auseinandersetzen. Ein zentrales Thema ist dabei, wie Friedenspädagogik nachhaltig Raum im Unterricht und in der Schulkultur finden kann.

>> Fragen zu Krieg und Frieden


Im Fokus: Ukraine Krise - Hinweise und Informationen zum schulischen Umgang damit (Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung Baden-Württemberg)

Das Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung hat verschiedene Informationen, Materialien und Angebote zusammengestellt, die es Lehrkräften erleichtern sollen, den Ukraine-Krieg zu thematisieren, beziehungsweise mit den Reaktionen und Ängsten junger Menschen umzugehen. Die Webseite dazu wird sukzessive erweitert werden.

>> Zum Angebot


Ansprache und Aufbereitung von Krieg und Flucht im Unterricht (Pädagogisches Landesinstitut Rheinland Pfalz)

Das Internetangebot des Pädagogischen Landesinstitut Rheinland Pfalz stellt eine Zusammenstellung von  Anregungen bereit, die zeigen, wie Lehrkräfte den Krieg in der Ukraine im Unterricht in verschiedenen Kontexten ansprechen können. Darüber hinaus wird auch auf das Thema Flucht eingegangen, insbesondere unter dem Aspekt der Aufnahme von aus der Ukraine geflüchteten Menschen.

>> Zum Angebot

Hinweise auf Materialien, Links und weiterführende Informationen

Die folgende Linkliste, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und die wir laufend für Sie überprüfen und ergänzen, soll Sie mit zusätzlichen Informationen, Hintergrundwissen und weiteren Materialien zum Ukraine-Krieg bei Ihrer Vorbereitung auf das Thema unterstützen: 

Angebote der Bundeszentrale für politische Bildung und der Landeszentralen

Krieg in Europa! Was treibt Putin? Historisch-politische Hintergründe des russischen Überfalls auf die Ukraine (Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit)

Die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit hat anlässlich des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine vorzeitig einen Artikel der im April erscheinenden Ausgabe von „Einsichten + Perspektiven" online veröffentlicht: 

Klaus Gestwa: Krieg in Europa! Was treibt Putin? Historisch-politische Hintergründe des russischen Überfalls auf die Ukraine.

 

Darüber hinaus finden Sie auf der Webseite der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit eine eigene Webseite mit weiteren Hintergrundinformationen zum Krieg in der Ukraine.


Unterrichtsstunde „Krieg in der Ukraine" aus der Reihe „Zeit für Politik" der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit bietet Lehrkräften in ihrer Reihe „Zeit für Politik" eine Unterrichtsstunde mit Material zum Thema „Krieg in der Ukraine". Die Schülerinnen und Schüler gehen in dieser Stunde Fragen nach den Hintergründen für Russlands Krieg gegen die Ukraine nach und setzen sich dabei u. a damit auseinander, welche längerfristigen Entwicklungen in Russland dem Angriff auf die Ukraine voraus gingen und welche Reaktionen es seitens der Politik in Deutschland gab.

Top-Thema: Krieg in der Ukraine


Dossier Krieg in der Ukraine (Bundeszentrale für politische Bildung)

Die Bundeszentrale für politische Bildung bietet ein umfangreiches Dossier mit aktuellen Hintergrundinformationen zum Krieg in der Ukraine. Hier finden Sie u. a. Analysen, eine tagesaktuelle Presseschau, Videos und Audiomaterialien.

>> Zum Dossier

Darüber hinaus bietet die bpb mit dem Format „Die Politikstunde" informative Videos, in denen Experten anschaulich Hintergründe zum Krieg in der Ukraine erläutern, bisher erschienen sind 

Die Webseite Hanisauland wendet sich an Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren und gibt in kindgerechter Sprache Hintergrundinformationen zum Krieg in der Ukraine. >> Zum Angebot

Auch das Magazin der Bundeszentrale für politische Bildung „fluter” bietet einen eigenen Themenschwerpunkt „Ukraine”. >> Zum Angebot


Ukraine Krieg 2022: Krieg in Europa (Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg)

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg bietet eine umfangreiche Webseite zum Ukraine-Kriege, auf der sich u. a. Ursachen und Hintergründe sowie Folgen nachlesen lassen. Zudem wird in einem Kapitel auf mögliche Konsequenzen für die europäische und deutsche Sicherheitspolitik eingegangen: >> Zum Angebot.

Lehrkräfte finden darüber hinaus spezielle Materialien zur Behandlung des Themas Krieg in der Ukraine im Unterricht: >> Unterrichtsmaterialien


Krieg in der Ukraine (Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung)

Die Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung gibt auf ihrer Webseite eine Zusammenstellung einschlägiger Angebote zu Hintergrundinformationen über den Krieg in der Ukraine. Darüber hinaus werden Möglichkeiten aufgezeigt, mit welchen Mitteln man jetzt den Menschen in der Ukraine helfen kann.

>> Zum Angebot


Krieg in der Ukraine - Russland-Ukraine-Konflikt (Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen)

Die Webseite der Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen bietet Informationen zur aktuellen Lage und den Hintergründen des Krieges sowie Hinweise zum Erkennen von Falschmeldungen. Darüber hinaus finden sich in dem Angebot auch Informationen, wie mit Kindern über den Krieg gesprochen werden kann.

>> Zum Angebot

Angebote für Kinder bis zur 8. Jgst.

BR Kinder zum Krieg in der Ukraine: Tipps und Infos: Was du jetzt wissen musst

Die BR Kinderseite zum Krieg in der Ukraine richtet sich eigens an Kinder und versucht die Ereignisse und Hintergründe des Krieges kindgerecht aufzubereiten und dabei auf Bedürfnisse und Fragen der jungen Zielgruppe einzugehen. Neben Anregungen und Informationen, was jetzt wichtig ist, können sich Kinder u. a. auch über Fake News informieren und erfahren, was geflüchtete Menschen benötigen.
Die Radiosendung radioMikro geht ebenfalls aktuellen Fragen von Kindern nach und auch das Format CheX! Die Checker Web-Show bietet verschiedene Folgen an, in denen der Moderator Tobi in kurzen Videos auf verschiedene Aspekte zum Thema eingeht.

>> BR Kinder: Krieg in der Ukraine


Hanisauland: Hintergrundinformationen über die Ukraine (bpb)

Die Webseite Hanisauland wendet sich an Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren und gibt in kindgerechter Sprache Hintergrundinformationen zum Krieg in der Ukraine. 

>> Zum Angebot


Webseite „Die Maus": Krieg in der Ukraine - ein Angebot für die Grundschule

In dem Internetangebot „Die Maus" des Westdeutschen Rundfunks werden die Ursachen und Hintergründe sowie die derzeitigen Ereignsse rund um den Krieg in der Ukraine kindgerecht behandelt.Sensibel wird hier auf verschiedene Aspekte eingegangen, die Kinder im Zusammenhang mit dem Krieg beschäftigen.

>> Zur Webseite


Webangebot „frieden-fragen" mit Antworten zu Fragen von Kindern zum Krieg in der Ukraine (Berghof Foundation)

Die Berghof Foundation will mit ihrem Internetangebot „frieden-fragen" Kinder und Jugendliche sowie Eltern und Lehrkräfte zu Fragen von Krieg und Frieden, Streit und Gewalt informieren und einen Austausch zu diesem Thema ermöglichen. Zum Krieg in der Ukraine gibt es ein eigenes Unterkapitel.

>> Zum Angebot


Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene

Krieg in der Ukraine: Die Hintergründe kurz erklärt (WDR)

Der Westdeutsche Rundfunk bietet auf seiner Webseite „Krieg in der Ukraine: Die Hintergründe kurz erklärt." einen Überblick über die Hintergründe und verweist auf weiterführende Angebote zum Thema. 

>> Zum Angebot


Großangriff auf die Ukraine - ein interaktiver Zeitstrahl (ZDF)

Unter der Überschrift „Großangriff auf die Ukraine. - Wie konnte es soweit kommen?" hat ZDFheute einen interaktiven Zeitstrahl zusammengestellt, mit dem die Hintergründe und Ursprünge des machtpolitischen Konflikts von 1989 bis in die Gegenwart beleuchtet werden.

>> Zum interaktiven Zeitstrahl


Dekoder - deutsche Übersetzung unabhängiger Medien Russlands

Das Internetangebot „dekoder" basiert auf einem Team aus Spezialistinnen und Spezialisten verschiedener Fachrichtungen aus verschiedenen Universitäten, die sich u. a. zum Ziel gesetzt haben, russische und belarussische Stimmen aus unabhängigen Medien ins Deutsche zu übersetzen und unabhängigen Journalistinnen und Journalisten aus Russland und Belarus eine internationale Plattform zu bieten.

>> Zum Dekoder - Ressort Politik


Fokusthema: Krieg in der Ukraine (Stiftung Wissenschaft und Politik, Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit)

In seinem Themendossier geht das SWP auf verschiedene Aspekte rund um den Krieg in der Ukraine ein und gibt aus verschiedenen Perspektiven eine Einschätzung der Situation. Die Webseite beinhaltet neben verschiedenen Aufsätzen auch Podcasts.

>> Zum Angebot


TaskCards Krieg in der Ukrainie der ALP Dillingen unter Mitarbeit medienpädagogischer Beraterinnen und Berater

Die TaskCards bieten eine Übersicht verschiedener Angebote zum Krieg in der Ukraine und wurden in Zusammenarbeit der ALP Dillingen und der mBdB GS/MS Nürnberg Stadt, mBdB FOS Südbayern und mBdB GYM OBB Ost erstellt.

>> Zu den TaskCards


Umgang mit Fake News

Hier im Portal finden Sie unterschiedliche Unterrichtsmaterialen, um das Thema „Fake News" und den Umgang damit im Unterricht zu behandeln. Eine Übersicht aller Materialien finden Sie über die Nutzung der Suchfunktion durch die Eingabe des Begriffs „Fake News". Einzelne Materialien finden Sie z. B. in folgenden Rubriken: 

In dem Angebot „So geht Medien" des Bayerischen Rundfunks finden Sie zudem ein breites Spektrum von Materialien zum Thema. 


Podcasts und Videos mit Hintergrundinformationen

Podcast: „Wie kam es zum Krieg in der Ukraine„ - Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Der Podcast „Wie kam es zum Krieg in der Ukraine?" aus der Reihe „Zeit für Politik" der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit richtet sich vorrangig an Lehrkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen sowie Eltern, die sich über aktuelle Themen der Politik und Gesellschaft informieren wollen. Das Interview mit dem Russland-Experten Dominik Tomenendal liefert dabei Hintergrundinformationen zum Thema.

>> Zum Podcast


Podcast: „Alles ist anders – Krieg in Europa" (ARD Audiothek)

Mit der Podcast-Serie „Alles ist anders – Krieg in Europa" will die ARD auf Fragen und Unsicherheiten im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine Antworten und Unterstützung geben. Die Folgen umfassen ca. 30 Minuten und werden sukzessive erweitert werden.

>> Zum Podcast


Podcast Streitkräfte und Strategien #Ukraine - ein Angebot des NDR

Das Update zum Krieg in der Ukraine. Mit welchen Waffen greift Russland an und wie verteidigt sich die Ukraine? Der Podcast informiert täglich um 17:30 Uhr über die Entwicklung in der Krisenregion und ordnet ein, welche militärischen Strategien erfolgreich sind oder scheitern. Der NDR-Experte für Sicherheitspolitik Andreas Flocken spricht mit dem langjährigen ARD-Korrespondenten Carsten Schmiester über den Krieg und die Folgen.

>> Zum Podcast


Podcast Ukrainecast - ein Angebot der BBC

Der Podcast „Ukrainecast der BBC bietet kurze englischsprachige Reportagen u. a. zur humanitären Situatiion und zahlreiche Intervies mit Gefüchteten ebenso wie mit Menschen, die in den umkämpften Gebieten in der Ukraine leben.

>> Zum Podcast


Video „Ukraine Krieg: Wie eine Woche die Welt verändert" (FUNK)

FUNK ist ein Online-Content-Netzwerk von ARD und ZDF und wendet sich mit seinen Inhalten an 14- bis 29-Jährige. Mit seiner Zusammenstellung zum Krieg in der Ukraine bietet FUNK eine Playlist verschiedener Videos, die unterschiedliche Aspekte zum Thema behandeln. Die erste Episode „Ukraine Krieg: Wie eine Woche die Welt verändert" sortiert die Ereignisse der ersten Woche des Krieges und erzählt die Geschichte von Menschen, deren Leben nicht mehr dasselbe ist.

>> Öffnet Video „Ukraine Krieg"

Weiterführende Hinweise

Auf dem ISB-Willkommensportal finden Sie neben Hinweisen auf wichtige Unterstützungsangebote u. a. auch Informationen zur Organisation der Willkommensgruppen, pädagogische Anregungen (beispielsweise zum Spracherwerb) und Informationen zum Thema Interkulturelle Kompetenz.

Weitere Informationen und Materialien finden Sie auch im Angebot des Historischen Forums Bayern. 

 

Im Themenportal Ganztag findet sich eine Zusammenstellung mit hilfreiche Informationen und Links, die Lehrkräfte darin unterstützen will, das Thema „Krieg und Frieden" mit Kindern zu behandeln.

 

In unserem Unterrichtsmaterial zu „RESEPEKT – Demokratische Grundwerte für alle" finden Sie eine Reihe von Themen, die sich auch in diesem Kontext aufgreifen lassen. So stehen z. B. verschiedene Materialien bereit, die sich mit dem Wert der Demokratie sowie mit verschiedenen Grundrechten auseinandersetzen. 

 

Leseempfehlungen zum Thema „Krieg und Frieden" sowie aktuelle literarische Angebote dazu bietet das Portal #lesen.bayern.