mobile Navigation Icon

Schulentwicklung und BNE - mit dem BNE-Navi zu mehr Nachhaltigkeit in der Schule

Themen der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) sind nicht nur für den Fachunterricht relevant, sondern das Konzept der BNE sollte sich auch in der Schulkultur und im Schulleben abbilden. Auf diese Weise erleben Schülerinnen und Schüler Schule als wichtiges Handlungsfeld von BNE.

Der LehrplanPLUS formuliert „Bildung für nachhaltige Entwicklung (Umweltbildung, globales Lernen)“ als fächerübergreifendes Ziel für alle Schularten. Lehrkräfte, Fachleiterinnen und Fachleiter, Seminarlehrkräfte und Schulleitungen sind daher aufgefordert, das Konzept der BNE in Schulkultur, Schulleben und Unterricht zu integrieren.

Den Weg zu einer Schule, die auf allen Ebenen im Rahmen einer BNE agiert, können Sie jederzeit anstreben. Unsere nachstehenden Module möchten Ihnen Anregungen geben, wie Sie in verschiedenen Handlungsfeldern BNE in die Praxis umsetzen können. Starten Sie also gleich los und folgen Sie unserem „BNE-Navi": 

Außerschulische Lernorte zu BNE

Das Unterkapitel Lernorte BNE bietet Ihnen eine Auswahl an Anregungen und Angeboten zu außerschulischen Lernorten im Rahmen von BNE.

Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung

Die Webseite Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung ist ein Angebot des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz und enthält u. a. wichtige Informationen zu Umweltstationen, Qualitätssiegel und Projekte.

AGP - Aktionsgruppenprogramm

Mit Förderzuschüssen von bis zu 2.000 Euro unterstützt das Aktionsgruppenprogramm (AGP) des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Engagierte in Schulen und Initiativen, die ihr Wissen über die Zusammenhänge der Einen Welt vertiefen und weiter vermitteln.

Für mehr Informationen